Junioren Weltmeisterschaft Sofia

12.03.2018

Das absolute Highlight letzter Woche, bzw dieser Saison bzw dieses Vereines seit sehr sehr sehr langer Zeit war Steffi......

Junioren Weltmeisterschaft Sofia

.........auch vor den besten Läuferinnen aus der ganzen Welt ließ sich Steffi nicht einschüchtern und bewies 2x Nervenstärke, übertraf all unsere Erwartungen mit dem fantastischen 12. Platz.

Es ist einfach unglaublich, was Steffi in dieser Saison geschafft hat. Angefangen hat es im August mit der internen Ausscheidung für einen Junioren Grand Prix und dann bekam sie gleich 2, wo sie sich hervorragend präsentierte.

Danach folgte der Österr Junioren Staatsmeistertitel und die Nominierung zur JWM, mit der wir heuer eigentlich gar nicht gerechnet haben.

2 Wochen vor der JWM noch das sensationelle Abschneiden und Punkterekord in Den Haag.

Und jetzt noch die Krönung zum Saisonabschluß bei der JWM. Wir haben mit einigem gerechnet, aber bestimmt nicht mit einem 12. Platz.

Steffi, wir sind so unglaublich stolz auf dich und die Reise wird hier nicht enden. Wir wollen noch mehr und es ist auch noch viel drinnen. Mit sehr viel Fleiß und deiner Nervenstärke, kannst du noch sehr viel erreichen.

Auch hier möchten wir uns bei den Leuten bedanken, die uns in den letzten Tagen so unterstützt haben und uns mit Glückwünschen überhäuft (im positiven Sinn) haben. Ihr habt uns sehr viel Kraft gegeben.

Außerdem geht ein großer Dank an Die Eltern bzw die ganze Familie von Steffi. Sie haben es von Anfang an Steffi ermöglicht, jedes Training ohne wenn u aber wahrzunehmen, obwohl sie nicht gleich ums Eck wohnen.
Außerdem war von Beginn an ein 100% iges Vertrauen zu uns Trainern da, ohne dem wäre so ein Erfolg nie möglich gewesen.

Und zu guter letzt möchten wir uns natürlich auch bei Markus, Manu, Tatjana, meinem Vater, Julia (Ballett) u dem gesamten Verein, die alle an diesem großartigen Erfolg beteiligt sind, herzlich bedanken.

 

Tagebuch und viele Fotos auf facebook

KP von Steffi

Kür von Steffi